frühlingserwachen

20150306_WahnerHeide_120150306_WahnerHeide_2am freitag hab ich nach der arbeit die wahnerheide erkundet, von campSpich aus. da war ich am 3. Juni 2001 beim letzten (?, jedenfalls meinem dritten) offiziellen 10er bevor die belgier abgezogen sind. da ging’s rauf auf den telegraphHill und runter und nett war’s und das ratze in knapp unter einer Stunde im ziel und lang lang ist’s her.

heute sind nur noch ein paar Teile gesperrt für die deutsche BW und das Gelände ansonsten Naherholungs-/Wandergebiet, umzäunt aber offen, zumindest tagsüber.20150306.stravaWahnerHeide
ich bin erstmal parallel zum mauspfad auf dem asphaltierten könig-baudouin-weg langgelaufen um später zu versuchen mich „nach innen“ zu schlagen zu einem parallelen rückweg.
leider ist da dann auch noch ein stück truppenübungsplatz, zwar ohne zaun aber mit blöden schildern verwehrt, und noch weiter richtung altenraht wollte ich in unkenntnis der strecke und nicht so langem plan mangels helligkeit dann auch nicht.
so mußte ich ein paar Haken schlagen, was aber auf dem Waldboden und bei schöner restsonne nicht schlimm war.
da kamen dann 6,9km in 46:34 zusammen und am auto zurück nach sechs waren über mir die nächsten schnatternden rückkehrer als frühlingsboten unterwegs.20150308_furt1samstag kam er so langsam in fahrt und wir ein bisschen in den garten und sonntag war er dann richtig da, der frühling. aus unerfindlichem grund fiel mir das krabachtal aber schwerer als 2 wochen vorher, da war es gut daß ich ein paar fotos machen wollte 😉 oben sieht man die erste furt, unten den weiten himmel nach erstem heftigeren anstieg bevor es wieder runtergeht hinter meisenbach

20150308_vorMeisenbachzwischen eichholz und darscheid hatte man wieder herrlichen siebengebirgsblick auf löwenburg lohrberg und ölberg (von links) dann vermutlich nonnenstromberg und rechts uckerath in optisch weiter ferne und doch so nah

20150308_7gUckerathin ravenstein kam brav der fanclub für standingOvations an den zaun

20150308_fanClubRavensteinnach der verdienten und notwendigen pause machte ich mich dann dran mein gewächshaus aufzubauen, vor gefühlt 10 real vermutlich 7 jahren beim discounter erworben kam es lange nicht mehr zum einsatz und oh schreck, die anleitung war weg.

20150308_GHaufbausomit gestaltete sich das ganze als herrliches puzzle aus knapp 100 metallstangen unterschiedlicher längen:

  • 6 lange mit biegung am ende aus denen das 3-fache dachgebälk wurde, mit 2 ganz dünnen verbindungsstängchen gegen durchhängen, das war einfach
  • 4 * 85cm „N“: die ergaben türrahmen oben und unten sowie dasselbe an der rückwand unter dem fenster und am boden
  • 24 * 67cm „K“ + 4 * genauso mit Loch in der Mitte: das waren die seiten, je 2 ergeben eine linie, unten außen mit loch für häring (ich weiß ich weiß aber ich mag den neuen duden nicht 😦 )
  • 12 * 53cm „J“: senkrecht für die untere etage
  • 22 * 47cm „I“: senkrecht 2. und 3. etage, oben in der mitte gibt’s keine senkrechte
  • 22 * 25cm „M“: die kleinen waagerechten querverbindungen

20150308_DSCF2223_krokussowie rund 50 plastikVerbindungsTeilen:

  • 4 * ecken (3 löcher): für unten außen
  • 4 * t-stücke (3 löcher): oben an der türe rechts/links und ebenso hinten unter dem fenster
  • 2 * kreuze (4 löcher): seitenwände oben mittig
  • 6 * kreuze mit abzweig (5 löcher): mitten an den seiten außen 2 und innen 1
  • 30 * 4-loch t-stücke mit abzweig als standard eckverbindungen unten seitlich oder mittendrin in beliebigen richtungen fast universell

20150308_GHaufbau2da ich ja aber den originalkarton mit bildern und sowieso in paula eine fleissige helferin hatte blieb kein teil übrig und die folie paßte genau wie vorgesehen drüber.
mika konnte vor sonnenuntergang die abnahmebegehung vollziehen und ich am dienstag morgen, dank fleissigen gögas der am spontan freigemachten montag auf anweisung einen bottich halb voll erde gesiebt hatte, die dicken bohnen (sorte hangdown, 200g lose beim samenhandel in bonn am blumenmarkt erworben) in töpfe setzen. in die flache grüne schale kommen dann demnächst tomaten, mein versuch eigener andenhorn, und wenn die gekeimt sind ist hoffentlich schon wieder platz weil die fave rausgesetzt wurden.

20150310_GHbestueckt

 

Advertisements
10 Kommentare
    • nö, ich säh vielleicht noch ein paar ringelblumen und tagetes und cosmos aber sooo viel mach ich nicht und nebenbei ja noch was anderes außer garten, wenn dann die rente kommt … mal sehen 😉

      Gefällt mir

      • Wie bist Du denn drauf „wenn die Rente kommt“ – meinst Du, ein Garten ist nur für Rentner? 😉

        Gefällt mir

      • Ich dachte du kennst mich besser, ich hab zu wenig Zeit, das könnte sich dann ändern (die Hoffnung …). Daß ein Garten nicht nur für Rentner ist zeig ich doch seit Jahren, aber der Tag hat nur 24 Stunden und alles krieg ich da nicht unter also muß alles ein bisschen leiden: Garten, Laufen, Lesen, Schlafen, …

        Gefällt mir

  1. Tolles Laufrevier! Und Glückwunsch für die Fertigstellung des Gewächshauses. Mir steht nach der letztjährigen Katastrophe diesbezüglich eine Neuanschaffung ins Haus, außerdem noch der Abtransport der Überreste des alten… Brauche dazu Flex, Anhänger, Zeit, gutes Wetter und Nerven.

    Gefällt mir

  2. Pingback: ratzerennt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: