wasserNotStand

20140611_083428regenMittwochnach dem heißen wochenende mit teils heftigen unwettern andernorts gibt es heute mal einen durchhänger mit genug wasser für den garten.
aber fehlen tut trotzdem welches, nämlich in meinem lieblingsBad, dem in stAugustinMenden, unvorstellbar, da ist von montag abend auf dienstag morgen der wasserspiegel um gut 80cm (macht knapp 1000 kubikmeter) abgesunken!

© Stadt Sankt Augustin, mit freundlicher Genehmigung der Pressestelle am 11. Juni 2014

© Stadt Sankt Augustin, mit freundlicher Genehmigung der Pressestelle am 11. Juni 2014

dank der wassermassen hab ich dann wieder erfolgreich meine schnecken“zucht“ dezimiert, gestern abend 33 und heute morgen 39 von den bösen (rechts) macht über 900 seit 22.april!

die guten (links) dürfen bleiben, die werden nur manchmal aus versehen dezimiert wenn sie sich zu forsch auf dem weg tummeln und ich eine erwische auf dem rückweg vom zeitungholen, beim überfliegen der schlagzeilen alle guten vorsätze vergessend.

20140611_gut+boesewie schlimm die bösen wüten sieht man besonders an der armen funkie (hosta) am terrassenhang über dem kleinsten teich, die kommt mal wieder kaum ins blütenstadium da sie wie alle jahre ums nackt(schneck)e(n)überleben kämpfen muß 👿

sportlich hab ich ja gestern außer einem (fast alltime-slow) morgenläufchen auf der hüsgenrunde mit schnitt >8min/km nix mehr zustande gebracht.

20140610_181127keineMacht heute wär ich ja fast mit dem rad ins büro gefahren, wenn da nicht nachts die wassermassen gekommen und später die wolken immer noch undicht gewesen wären 😉 aber vielleicht geh ich dann nachher was tun, kronos-kraft stünde an oder schwimmen alternativ im aggua, denn das oktopus macht (laut homepage) mal wieder ab 12 draußen zu und nur hallenbad, ganz toll 😦

zum ausgleich gibt’s dann mal was unsportliches, ein sammelsurium von alten schätzchen, den auftakt macht ein leider für’s büro zu verschlissenes schon leicht durchlöchertes tShirt.

dann mußte ich die tage mal einen alten pulli flicken, wo nach 30 jahren die hintere halsausschnittkante den geist aufgegeben hatte, baumwolle topflappengarn desöfteren in der maschine gewaschen darf dann auch mal leiden und wird an so einem rand halt auch etwas strapazierter als an anderen stellen.
der neue ausschnitt wurde gerade so fertig mit dem rest an grüner wolle den ich noch hatte. ein kollege entdeckte auch (dank japanischer frau vorgebildet) die handarbeit vorne an der linken schulter

20140610_baumwolleund der geneigte blogleser wird die mal wieder nicht zu bremsende fellmonsterFangemeinde genießen.

gestern abend gab es auch einen fototermin beim nachbarn, der hatte in seine zisterne geguckt und auf dem sieb unter dem fallrohr ein armes mäuschen entdeckt

20140610_flederMausda wir nicht wissen wo die bei uns wohnen auch wenn sie sie oft quer über unsere gärten fliegen sehen abends, von ihrer terrasse aus nach hinten zu unserer linde, setzten sie sie erst mal geschützt unter’s dach vom holzstapelhaus. und noch bevor das aufpeppen mit überreifen erdbeeren und banane losgehen konnte hatte der kleine kerl sich soweit berappelt und vom schreck erholt daß er das weite suchte und hoffentlich nach hause fand.

20140611_DSCF1602kaffeezum abschluß gibts noch ein wenig stilleben zum kaffeegenuß einer teetrinkerin, wenn schon dann richtig, also lecker in der bodum und vor allem (bis auf die tüte um das kilo aldiFairTrade) müllfrei.
da gibt’s alle paar tage ein paar löffelchen voll frisch selbst gemahlenem statt kapseln, „what else?
still ist das dann allerdings nicht, die kollegen haben sich aber an das mahlwerk gewöhnt und sind spätestens dann WACH 😆

Advertisements
1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: