osterTage

20140418_104342senfFeld20140418_111722muellWaldMittelscheidvor lauter schönem wetter komme ich gar nicht hinterher mit bloggen, und das ist auch gut so !

karfreitag waren der göga+ich zusammen unterwegs auf einer schönen runde, vorbei am senf (seine hypothese, er hat’s studiert, ich denke auch an raps) im blankenbergerFeld und dann durchs mergelstück hoch nach meisenbach und vor niederscheid ins krabachtal, leider wieder mit anschließender müllMail an die stadtreinigung.

immerhin stimmte der blick ins tal zwischen süchtersc heid und ravenstein dann wieder friedlich

20140418_113307ravTalam samstag mußte ein neuer rasenmäher her, der alte hatte nach 22 jahren keine kompression mehr, motor sauer, verdientes ende, R.I.P.

20140418pp_makingOfHochbeetda war dann sportfrei und gartenarbeit angesagt, mähen meinerseits, hochbeet anlegen durch den herrn, das zog sich bis sonntag hin. im garten war es einfach wunderschön an diesem osterwochenende, der apfel blüht

20140418apfelauch die pusteblume hat ihren filigranen charme

20140418_115044pusteblumein der rhabarberMaggiEcke strahlt das vergissmeinnicht

20140419_DSCF1359maggiEckeund der bärlauch schmiegt sich in den sauerampfer

20140418_DSCF1342baerlauchSauerampfer20140419_DSCF1352guenselda der mäher nicht ganz flach gestellt war hat auch eine menge vom kriechenden günsel überlebt, was man vom osterhasen nicht behaupten kann.
der hat zwar die mikaAttacke noch abgewehrt, aber dann landete er doch in meinem bauch20140419_osterHase

 

 

 

überhaupt die monster … die haben die sonnigen tage auch genossen, mika ist ein schmusebär, paula immer mit der nase dabei und wilma ständig auf achse (wenn sie nicht grad im wäscheraum im dunklen regal schläft)

in der luft kreisen die gabelweihen und in den blüten summen die hummeln, die bienen sind wohl ziemlich dezimiert von der bösartigenFaulbrut, sperrbezirk rund um uckerath, schlimme sache

20140418tiereder flieder ist eine wahre pracht

20140420_DSCF1365fliederwas man von meinen ostereiern nicht behaupten kann … ich hatte mal die idee mit natur zu färben, auch wenn ich keine weißen bekam, roteBeteSud war noch da, gras hab ich geschnitten und dann im krups3mix4004 kleingehäckselt, blau dachte ich über azaleen zuerreichen (gering giftig) aber da kam kaum was raus und nach essigzugabe war’s wieder so klar „weiß“ da hab ich’s gleich weggegossen.

und auch die anderen beiden schwächelten, um es milde zu formulieren. ein hauch von rosa ist mit viel gutem willen erkennbar, aber grün — pustekuchen.

20140418_makingOfOstereier

Advertisements
1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: