frühlingsgefühle

20140118welkerTeichDSCF0908auch wenn der teich auf den ersten blick noch sehr kahl und alles welk wirkt, es treiben schon gräser und andere randpflänzchen.

20140118austriebevieles knospt, die einfahrt entlang wird das noch deutlicher

20140118cotoneasterDSCF0901am cotoneaster kommen immer mehr beeren

20140118bergeniendie bergenie die im oktober nochmal so toll geblüht hat ist wie ihre schwestern schon wieder am loslegen.

20140119zwiebelTriebDSCF0913unter dem apfelbaum lugen die ersten spitzen der zwiebeln aus dem mulch, die ich im herbst dort erstmals gesteckt hatte.

das waren tulpen und narzissen, was jetzt als erstes rauskommt weiß ich gar nicht so genau, bin gespannt.

der waldmeister sieht schon völlig maigrün aus und scheint keinen winter mehr zu erwarten.

20140118waldmeisterDSCF0898und an den moosen und flechten kann ich mich ja sowieso nie sattsehen, ich gelobe mal die letzten drei fotos für eine weile … aber ob ich das durchhalte 🙄

20140118moosDSCF090420140118moosDSCF090320140119flechteDSCF091520140118blaueKnotenDSCF0895vom füßchen gibt es derzeit auch nur gutes zu berichten.die nähte sind wunderhübsch und die blauen knoten sollen am donnerstag entfernt werden. vorsichtiges gehen geht immer besser.
somit ließ ich mich nach dem samstagseinkauf im dorf vor der kirche bei vera absetzen um noch eben ein paar pieper und eine maus für den teichrand zu erstehen.

sie begrüßte mich sinngemäß mit den worten „da kommt sie endlich um ihren geburtstagssekt zu trinken, die gäste warten schon“ 😀

20140119pieperMausDSCF0910da saßen dann nämlich schon eine gegenübernachbarin und deren walkerfreundin aus dem nachbardorf parat und es wurde schnell eine fröhliche runde, natürlich nicht ausufernd, die mädels konnten & wollten sich ja noch was bewegen im schönen s☼nnenschein und ich mußte ja auch mal wieder nach hause um das beinchen wieder hochzulegen.

denn das verlangt es schon doch noch! abends waren wir noch mal raus zum geburtstagsessen mit meiner ma und da dickte es dann von innen doch zunehmend mal wieder ein wenig ein, also kein nachtisch mehr (aber wer wie ich nicht so „süß“ ist vermißt da auch nix 😉 ) und heim vor den ofen. da hab ich mich dann noch ein bischen festgesessen bei sudoku und surfen und in erwartung einen schnappschuß zu erhaschen, das klappte dann auch:

20140118_frechdachsso sieht er nämlich aus unser (mindestens 💡 ) vierter mitfresser, der regelmäßig abends seine runde macht und in die küche schleicht, ich hatte die türe dann extra ganz auf gemacht um ihn besser zu hören+sehen, ein süßer. mika ganz cool um nicht zu sagen faul beobachtete nur, die damenwelt lag auf der couch und bekam gar nix mit. er ist aber auch sehr leise 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: