walk like an …

20140115fussDSCF0891… egyptian ? nein, so hieß zwar mal ein song und bei dessen darbietung auf der bühne, ich meine es war in „Sissi, Beuteljahre einer Kaiserin„, jedenfalls beim Bockmayer in Kölle so ich recht erinnere, machte man fast in die hose vor lachen.

eine hübsche nase hab ich ja sowieso, aber inzwischen auch einen hübschen fuß, und mit dem fühlte mich heute mehr so wie eine geisha 😯 denn ich bin mal frische luft schnappen gewesen, 785m hin in 13 minuten, bioHüsgenEinkauf und schwatz mit dem hänschen, und dann 785m zurück.

der vorfußentlastungschuh läßt ja zwecks abrollvermeidung keine lockeren schritte aufkommen. entweder macht man mit dem einen großen schritt nach vorne und setzt dann das gesunde bein fast daneben wieder auf. dieses rumgeeiere ist aber nervig. besser ist dann schon, mit kleinen tippelschrittchen vorwärtszumarschieren. ungewohnt für mich. aber herrlich 6 tage nach der OP 🙂

20140115_110354ofenMikagestern war nochmal verbandswechsel und der (haus)doc war wie ich begeistert und will mich erst wieder zum fädenziehen (donnerstag in einer woche) sehen.

der fuß ist aber auch wirklich toll und morgen gönne ich mir mal eine badewanne, erst mit auf den rand legen aber dann ordentlich waschen, YES, ich darf 😀

wenn man am sonntag nach 4einhalb tagen zum ersten mal, mit 6l gefrierbeutel um den schuh geklebt, geduscht hat dann freut man sich, auch das sauberwerden nun leichter tun zu können. zumal ich ja fleissig bin und, sofern der göga mich mitnimmt, im kronos trainiere, kraftzirkel, leichte bewegung ist immer gut für schnelle heilung und hochlegen tu ich ansonsten ja sowieso 20-22h am tag. viele davon vor dem ofen und sehr oft mit mika auf dem schoß.

wilMa-ma-ärgern lotet derweil aus wie weit sie gehen kann, sie ist zwar langbeiniger aber noch fehlen ein paar gramm und etliche erfahrung, ich hab gestern und heute mal 4 videos gedreht, hier die kleine stänkerFuzzi mit (leisem) ton mit tollen piepsereien ab 0:16.

heute morgen wurde dann mehr drin als draußen getobt und mit schwanz und anderem auf dem katzenhaus gekämpft. aber achtung: paula lauert schon unter der couch 😉

irgendwann fiel der papierBall dann runter, da mußte die mama dann auch wieder dran glauben.

und das rächte sich natürlich kurz danach, die paulaMama ist (noch) versierter und stärker als datKleen 😉

Advertisements
4 Kommentare
  1. Dei Füßchen sieht doch gelungen aus! Akkurate Naht! Oh, Bine, das erinnert mich an 2 Fußoperationen: jeweils 3 Wochen Klinik und anschließend 2 Monate zu Haus! Und beide im Hochsommer….
    Sei froh, dass Du es jetzt hinter Dir hast! Dann bist Du im Frühjahr wieder normal fit:-)

    Gefällt mir

  2. Das liest sich hervorragend
    und die Fäden sind auch bald wech
    Sportlerfleisch heilt vieeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeel schneller
    sag‘ ich doch
    freue mich für dich !

    Gefällt mir

    • fäden fliegen donnerstag raus, im moment muß ich mich beherrschen nicht „sauer“ zu werden weil innendrin noch weh tut … (wenn druck drauf kommt, wurde halt drin rumgewühlt, nicht nur obendrauf angeritzt 💡 ) wo außen so schnell schön wird.
      LAUFEN geht sicher noch ne weile nicht, immerhin nimmt das rumgeeiere von tag zu tag ab weil flacher besser GEHbar, da tut man ja viel mehr mit der ferse sowieso und das ist schon viel wert im alltag.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: