(ex)metropol(e)

20140104zaubernussDSCF0854die zaubernuss in diesem jahr

blüht zaghaft anfang januar

ob sie nochmal ans frieren kommt

oder der winter uns verschont?

das hat nix mit dem heutigen blogtitel zu tun, wollte ich aber trotzdem mal loswerden.

normal ist ihre blüte ja ende januar in den februar rein, wenn der winter zwar manchmal voll da ist aber doch so langsam zuende geht.
heuer vor dem aufbruch zum shoppen nach bonn sah ich aber, daß sie schon am 4.1. mit mehr als nur einer einzelnen blüte bestückt ist, die hamamelis in der einfahrt im rauhen nördlichen westerwaldrandgebiet!

20140104einsZweiDreivorher hatte ich noch meiner alten und neuen leidenschaft (der knipserei) gefrönt und nach dem zeitungholen und die blicke schweifen lassen mal wieder ein paar moose digital gebannt:

20140104moosDSCF084220140104moosDSCF084320140104moosDSCF084820140104moosDSCF085020140104moosDSCF0851zurück zum titel: in bonn daselbst, der ehemaligen hauptstadt, die nie so recht großstädtisch war und werden wird („und das ist auch gut so“) gab es erst mal nach dem parkhaus an der oper beim mäcKes am suttnerplatz einen kaffee, bzw. derer 2 weil ich ja mit dem göga unterwegs war.

20140104_115521-0-kellerGeisterder charme der nachkriegsbauten ist ungebrochen, humorvoll sind die rheinländer ja auch, deshalb hat z.b. diese reklame ihre zeit überdauert. wobei das so ganz wohl nicht stimmt, denn den gibt es scheint’s immer noch 🙄

nach einkauf des hauptstücks, einem paar neuer lauftreter für den herrn auf der kölnstraße, gab’s ein wundervolles mahl von der salatbar des cassiusgarten, pflichtprogramm aber als kür empfunden, und danach ging’s leider, gegen die schließung des alten bouvier hatte ich ja vor einem halben jahr schon gewettert, ins metropol zum bücherkauf.

20140104metropolMausKassethalia zu boikottieren kann ich leider nicht fertigbringen. die meisten bücher kaufe ich zwar inzwischen in hennef in der BaM. die hat inzwischen als zweites standbein auch noch eine ecke mit toller wolle, noch nicht genutzt, aber als idee sehr gut befunden von der strickRatze. auch bestellungen hole ich mir da ab, nur seltenst für echte exoten (meist ausländisches) nutze ich da amazon.
aber so richtig große auswahl zum genüßlichen stöbern gibt’s dann ja doch nur bei den ganz großen. oder anders rum, WENN schon mal alle paar monate bonn dann ist auch sowas ein MUSS.

der gatte kannte das „neue“ im alten metropolKino angesiedelte thalia noch gar nicht von innen, im kellergeschoß war ich selbst auch noch nie. dort in der großen kinderbuch(+ kleinen spiele-)abteilung wohnt die maus im alten kassenhäuschen 😉

im anschluß an den schönen genußvollen BNvormittag waren wir dann wieder im kronos zum training. da hatte ich mir gestern noch „schnell“ als alternative zum ausdauerMilonZirkel den kraftMilonZirkel erklären und (vor allem sitzpositions-/winkeltechnisch) einstellen lassen, da ich ja ab donnerstag dann wenn wieder einigermaßen mobil dennoch erst mal eine weile nicht auf rad und stepper kann.

ein gang sauna war auch noch drin bevor es uns heimzog, zum bloggen und bald mit buch ins bettchen fallen. den ofen hab ich dann nicht mehr angemacht, irgendwie schien es zu mild, dafür friere ich jetzt (die nachSportKühle …) aber den holzvorräten im carport kommt’s zugute, denen man doch die gemütlichkeit über die 12 freien feierTage langsam schon ansieht.

20140104holzCarportDSCF0856

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: