spich an sich

spisch an sisch is fürschterlisch“  😯 … so phrasendreschte vor ganz vielen jahren mal ein(r) im swr3 bei der durchsage der staus im verkehrsfunk, böseBöseBÖSE und mit heftiger gegenwehr belohnt, auch wenn natürlich generell klar ist was gemeint war:

(troisdorf-)spich ist genau wie (hennef-)uckerath ein von der B8 durchfahrener ort der von dieser zerschnitten und an gerader linie aufgefädelt mit dem autoverkehr kämpft, immerhin hat es in spich zur entlastung eine A59. in uckerath sind sie seit langem in der planung und diskussion für eine umgehungsstraße, das bringt aber nicht weniger verkehr, allenfalls punktuell im dorf, dafür eher noch mehr und vor allem sind die ideen die durchs naturschutzgebiet ahrenbach zu legen nicht gerade prickelnd.

zurück zu spich: die A59 fahre ich ja nun fast täglich zur arbeit (und zurück) und schon lange wollte ich mal bei sich bietender (stau)gelegenheit kurz vor der abfahrt lind ein graffito knipsen.

20130919maeckesA59lindDSCF0190aber der stau war dann immer an der falschen stelle und erfreulicherweise sind sie ja auch noch deutlich seltener als zunächst befürchtet, wo ich die ersten wochen zur sicherheit lieber am kreuz hennef auf der A3 eine abfahrt gen norden und dann an burg wissem vorbei über den mauspfad fuhr. autobahn ist schneller (und im konvoi mit 80-100 trotzdem spritsparender) WENN frei 💡

heute also begab es sich daß erstens das wetter wie angesagt wieder netter wurde und ich zweitens etwas später ins büro wollte um dann früher zu gehen, genug gleitzeit angehäuft die letzten wochen.
daher bin ich in ruhe nach dem teebecher eine kleine asphaltrunde gelaufen und hab dabei einen tollen pilz am baum entdeckt der dann hier auch zu ehren kommt

20130919baumPilzda hatte ich zwar heute kein handy dabei aber er stand nicht weit von der straße weg.

DSCF0184anschließend ging es — wie sollte es anders sein nach obiger freundlicher aufforderung — bei mäckes am hossenberg vorbei durch’s driveIN.
ich hab dann mal zugeschlagen, lasse mir das ja nicht zwei mal sagen. lieber nehme ich zweimal, mcMuffinBacon&Egg mit kleinem Kaffee gibt’s für 1,49€ als paketangebot, im doppelpack also 2,98€ den transport hab ich riskiert, klappte auch.
in der mittelkonsole ist eine vertiefung für einen becher und daneben noch eine kleinere deutlich höhere, da paßt der zweite kleine gerade so rein, in längsrichtung ja gehalten vom tieferen büderchen.
außerdem bekommt man für sowas dann sogar ein gestanztes pappquadrat wo sie vielleicht auch auf dem boden vor dem beifahrersitz gut drauf gestanden hätten? das wußte ich nicht, hab ja keine erfahrung mit mäckes (lügen ohne rot zu werden :oops:)

mit dieser gefährlichen fracht (zu verputzen im büro) ging es also mal nicht erst an der abfahrt wahnheide oder bei rechtzeitig erkennbarem stau schon lind sondern sogar noch eine abfahrt früher raus, unter der eisenbahn her und durch’s gewerbegebiet zu den spicher seen.

20130919schwalbenseeDSCF0195denn spich an sich hat selbstverständlich auch andere ecken, man kennt sie nur nicht so wie zum beispiel den mauspfad auf der anderen seite, vor allem in läuferkreisen vom allsommerlichen spicher10er.
just zu diesem blog stand vorgestern ein bericht über die seen in der zeitung meiner wahl.

20130919petriHeilDSCF0193zwischen schilfsee und schwalbensee geht ein weg mit einem sackgassenschild mit unterschrift „bitte Schranke immer schließen“ ohne sonstige sperrung, nicht mal anliegerFreiSchild.
mir war’s aber zu doof die zweimal auf+zu zu machen zum durchfahren und daher bin ich gegangen die paar hundert meter bis zur autobahnüberführung, um von der anderen seite das graffito für die ewigkeit festzuhalten.

auf dem rückweg gab’s noch hagebutte

20130919hagebutteDSCF0192vorher zu hause hatte ich noch den schönen sauerklee auf der terrasse

20130919sauerkleeDSCF0177und die davorstehende paprika abgelichtet.

20130919paprikaDSCF0179die wird wohl nix mehr werden, kam zu spät in die gänge, ich kann mir nicht vorstellen daß sie, spätsommer hin oder her, noch so zulegen kann. ist aber nicht so schlimm.
schlimmer sind die sorgen die ich mir um meine zitrone mache, die kümmert dieses jahr, sie kommt mir nicht gesund vor.
DSCF0180ich kann es an nix konkretem festmachen, sie hat ein bischen geblüht und hatte auch kleine fruchtansätze die aber auch nicht gewachsen sind, wo wir schon andere jahre mit 20 – 50 mittelgroßen früchten hatten.
ebenso hat sie zwar beim überwintern (wie alle jahre im kühlen + hellen treppenhaus) kaum blätter verloren aber draußen nun auch kaum neue angesetzt.
sie ist ja schon gut 35 jahre alt, aber der sommer war so schlecht ja nicht für sie, da hatten wir schon andere.
ich überlege sie mal komplett aus+einzutopfen mit neuer erde. größer geht nicht, das ist das maximum was wir zu zweit auf sackkarre noch die treppe hoch in den 1.stock bugsiert bekommen. im schlimmsten fall sehe ich dann den wurzeln an ob alles kaputt geht oder es tut ihr gut.

was meint die gartenbauFangemeinde 🙄

die buffs des tages sind heute wieder zwei. einmal einer der lieblingsHADs von gestern, die herzchen passen zu allem, und heute dann ein echter buff-sonderedition kukuxumusu mit wolf im schafspelz 😆

20130919herzHADschafBuff

Advertisements
9 Kommentare
  1. Da ist er wieder: Dein Sauerklee und mein Unkraut …!
    Ich versteh das nicht ….
    Blätter, Blüten, alles ganz genauso. Nur offensichtlich viel, viel kleiner …

    Gefällt mir

  2. Annette sagte:

    Weisst du was ich an deinen Beiträgen liebe? Diese unwiderstehliche Kombination von Gegensätzen! Zudem muss man noch geistig wendig sein *hihi*

    Gefällt mir

  3. Hallo Sabine,
    ich habe bzgl. Zitrusbäumchen keinerlei Erfahrung. Ich würde vor dem Einholen der Pflanzen wahrscheinlich nicht umtopfen, sondern eher im Frühsommer. Wenn du keine Schädlinge entdeckst, ist es vielleicht nur eine Reaktion auf den trockenen Sommer und jetzt die Nässe?!

    Gefällt mir

    • danke Dir bine für Deine meinung, nach schädlingen guck ich dann noch mal, aber trockenheit kann sie ja ab, ist ja eine originale aus italienischer plantage, kein verzogenes dekobäumchen 😉 außerdem hab ich sie gegossen wie sonst auch wenn es trocken war. eher schon hat sie im mai als es noch so fieser kaumFrühling war zu viel wasser bekommen 😥

      Gefällt mir

  4. Pingback: ratzerennt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: