schwarzerWald wander+Ende

am letzten schwarzwaldTag war regen zu befürchten, wovon wir uns aber nicht schrecken ließen. nach der MTBtour vom vortag war nun wieder wandern angesagt und nach dem frühstück nahmen wir den bus bis kappel kirche. der mußte in der tat die scheibenwischer benutzen und wir starteten mit regencape/-jacke aber trotzdem guter stimmung.

20130724collage1der weg ging aus dem dorf an der kirche vorbei ins gelände, vorbei an thymian (?) und schön zu gehen+sehen. an der haslachMündung gab’s eine kleine pause wegen der schönen einblicke in die täler und beobachtung einer entenfamilie die sich leider der erstellung verwertbarer paparazzifotos entzog.

20130724collage2hier vereinigen sich gutach und haslach zur wutach was dann auch mal drei einzelne fotos wert ist!

die haslach mündung, wo aus ihr und der gutach die wutach wird

die haslach mündung, wo aus ihr und der gutach die wutach wird

die haslach an ihrer mündung und vereinigung mit der gutach zur wutach

die haslach an ihrer mündung und vereinigung mit der gutach zur wutach

von rechts die gutach, von links die haslach, weiter geht's oder besser: fließt's dann als wutach

von rechts die gutach, von links die haslach, weiter geht’s oder besser: fließt’s dann als wutach

danach ging der weg sehr urig weiter bis schließlich — wie kaum anders zu erwarten — mal wieder ein brückchen an der rötenbachMündung eine vereinfachung bot

20130724collage3nach einer weile kamen wir zunächst an einem stauwehr und dann dem stallegger kraftwerk vorbei 20130724stalleggerKraftwerkein stückchen danach sprengte die höhe der stalleggerTanne jegliche fotobemühung, das ging nur noch in teilen, aber ist zu imposant um unterschlagen zu werden, 280 jahre sind schon unfaßbar viel und ich hoffe es kommen noch viele dazu

20130724stalleggerTannezum abschluß der tour querten wir die wutach erneut über die uns von der ersten wanderung zur schattenmühle schon bekannte stalleggerBrücke

20130724stalleggerBrueckeum in umgekehrter richtung nördlich vom reichenbächle über schmalen trampelpfad den heimweg anzutreten.
hier kommen ab+zu mal fette brocken aus dem hang und reißen entweder den bäumen die grundlage weg oder diese werden hier+da auch mangels längerer standfestigkeit gezielt geschlagen

20130724collage4Foto1942im schwarzwaldhof nicklas angekommen sah ich auch daß das urlaubsende zwar schade aber gut getimed war, denn der schnürsenkel vom salomon XApro3Dultra war unterwegs gerissen und bedarf etwas intensiverer reparatur, die, weil das ein toller schuh ist, durchaus lohnt :idea:.

inzwischen habe ich, da sich intersport in siegburg auf meine mail nicht gerührt hat, das quiclLaceKit bei salomon direkt bestellt, 10€ sind kein preis, wenn’s funzt. war meine erste SEPA-überweisung, mit BIC+IBAN statt BLZ, weil nach belgien gehend, wie aufregend 😉

am nächsten morgen gab es nochmal ein gutes frühstück nach packen der taschen und beim anschließenden verstauen im auto legte sich moses, die gute seele des hofs der mit allen gästehunden super klarkam und eine unheimlich freundliche aber trotzdem nicht schlafmützige seele ist, so recht in pose:

20130725moses

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: