es grünt&blüht

die seerosen im mittleren teich genießen ihre neu gewonnene freiheit und legen los mit den ersten spiegeleiblüten (die im unteren sind rosa und kommen etwas später)

Foto1627und nach der immensen blütenPRACHT am apfelbaum kristallisiert sich inzwischen wohl nicht nur schönheit sondern auch ertrag heraus. in ermangelung späterer (eis)kristalle und dank nicht nur blüten sondern auch pollen und vor allem deren eifriger transporteure sind inzwischen etliche (oder, um in exTriererischen jargon zurückzufallen mijuuuuunen“) kügelchen dabei zu wachsen und je nach richtung zur sonne sind sie auch schon am erröten 😳

Foto1628wir fangen dann schon mal an schraubdeckelgläser zu sammeln, damit sich die mitarbeiterin des göga wieder so richtig mit ihrem entsafter austoben kann, ich muß dann nur auch noch rechtzeitig in der metro ein paar flaschen calvados holen 😉

gestern sind wir vor der einkaufsarie ein kleines ahrenbachründchen getrottet, dienstag vor der arbeit war der letzte kurzstreckenlauf, also gut 4 tage fußschonung und trotzdem war es gut, daß nach 6,15km schluß war 👿
am montag hab ich um 15:00 einen termin beim ortho ergattert um mal endlich alternativen zu nicht störenden aber leider auch nix helfenden einlagen zu erörtern.
gestern meinte ein kumpel vom lauftreff mit dem wir am tisch anläßlich einer silbernen hochzeit eines anderen lauftrefflers saßen, hyaluronspritzen müsse mal auch als privatpatient selbst bezahlen (der ich ja nicht bin, aber mich dann mal nicht zu ärgern bräuchte über IGEL&co).
naja, wenn’s einen schlanken fuß macht (oder: „wann’s huift“). ich hoffe nur, danach kann ich noch heimfahren (linker fuß, kupplung …)

jedenfalls war es gestern morgen einfach herrlich, endlich mal wieder  nur 6 kleidungsstücke anzuhaben (2 wright-socks, u-hose, brooks-short, lidl-bustier und ratzeLöwenburglaufNeonOrange 🙂 )

heute hab ich mal ein paar bunte oder noch nicht bunte aber werdende blüten festgehalten.

zunächst kommen die, die am rand vom kleinen teich aus grasähnlichem grün wachsenden, die haben wir meine ich auch noch in bleu und weiß an anderen stellen 🙄

20130609randLilaBlauund daneben am wegesrand die kleine lila glockenblume

außen auf der küchenfensterbank schauen in den üblichen 2 tonkästen je 3 gekaufte petunien in die morgensonne gen südosten

20130609petunienFoto1640die andere farbrichtung kommt noch nicht so bunt daher:

20130609blütenanfänge

die ersten phlomis-„papageienschnäbel“ öffenen sich, der holunder ist noch ganz grün, die lindenblüten werden nicht viel größer (stören mich aber auch nicht obwohl immer alle leute nach dem „klebrigen zeug“ fragen, ich kann da nicht drüber klagen :!:) und vom jeLängerJeLieber ist die lachs-orange spillerigere variante im öffnen begriffen, die dunklere mehr ins weinrote gehende mit den herrlich dichten dunkelgrünen blättern bekommt gerade erst blütenansätze.

ansonsten haben wir unmengen von etwas das als extrakt für teures geld an läuferscharen verkauft wird 😉 . eigene herstellung dieses zinnkraut-suds zum menschlichen „genuss“ habe ich bisher gescheut, wohl aber alljährlich so auch heute wieder die gerupften sterilen sprosse mit wasser angesetzt als kräftigende jauche für den gemüsegarten

20130609schachtelhalm

Advertisements
14 Kommentare
    • jau(l) aber wir haben ja platz genug den eimer so zu stellen daß man nicht drüber fällt (hoffentlich) — äh: ihn nicht unbedingt riecht, außerdem: der bauer fährt auch gülle aufs feld, das riecht auch, landleben ist halt nicht nur optisch sondern auch olfaktorisch anders als in der stadt, und gut is 😉

      Gefällt mir

  1. Erste Seerose hatte ich gestern auch. 🙂
    Wir haben einen neuen Kirschbaum, der trägt in diesem jahr ganz gut, haben sich die Blattläuse reingeflüchtet.
    Die werden jetzt einmal täglich mit schwarzem Tee drangsaliert, hat mein Mann im Internet gelesen.
    Ob das hilft … ?

    Gefällt mir

    • der tee kommt als düngung, über / in den kompost, bei uns, wie wär’s mit marienkäfern?
      aber zugegeben sind die vielleicht schwer zu bewegen in massen zu Euch überzusiedeln … auf natürliche weise, kann man vielleicht auch bestellen wie so vieles?

      Gefällt mir

      • Marienkäfer sammeln ist schwierig. … 🙂
        Melken die nicht lediglich die Läuse … oder sind das die Ameisen, die melken …?

        Gefällt mir

      • Binchen, stell dir vor: Endlich kann der Fischreiher nichgt mehr landen, nachdem er bis auf einen alle erwachsenen Fisch verdrückt hat – jetzt guck ich gestern, wandern die Krähen durch den Teich und fischen die Molche ab!
        Hast du eine Idee????

        Gefällt mir

      • katze? krähen sind aber fies, die jagen als gruppe sogar jungen falken die grad fangen lernen mäuschen in der luft ab, so gesehen früher im westerwald aus dem bürofenster 😯

        Gefällt mir

  2. Das mit dem Tee hilft übrigens nicht gegen Läuse!
    Sie genießen beste Lebensfreude.
    Ich werd das jetzt mit Kaffee versuchen. Das war der zweite Tipp im Netz.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: