dieFlemm

„eisch han die flemm“ 😳 sagt der trierer (schon soooo lange her, 70-78 :shock:) wenn es ihm (vor allem mental) nicht so gut geht, oder der rheinländer „het det ärme dier“

bei mir ist das aktuell bedingt durch kratz (mittelmäßig) krächz (tief) hust (NOCH nur leicht, die hoffnung …)

wenigstens muntern die schweinebacken auf. auch wenn sie uns die haare vom kopf fressen 🙂 vorgestern abend kurz vor halb 11 sah das SO aus

fressmonsterFoto1194immerhin ist die rangordnung einigermaßen geklärt: mika durfte als erster, paulineken beobachtete was wo wie schnell verschwand und williWilma sah dem spiel von oben aus sicherer entfernung zu, noch ganz aufgedreht vom vorherigen längeren katzenDisko(nachbarsgarten)abenteuer im dunkeln, SEHR beliebt zur zeit.

zurück zur flemm. sportlich läuft also nicht sehr viel im moment. am 7. hatte ich ganz spontan einen orthopädentermin. da war ich ja im vorfeld extrem gefrustet weil ich nie telefonisch durchkam weiter als bis in die warteschleife „bitte gedulden Sie sich, sie werden gleich …“ um nach einer weile umgeschubst zu werden mit „im moment können wir Sie nicht … bitte versuchen Sie es später …“ aber in zeiten des wuwuwu ist frau ja schlau 💡
kuttenkeuler hat auch ne homepage, sogar mit onlineterminvergabe. die hab ich also mehrfach versucht die letzten monate, nur: da gab’s immer als privatpatient „morgen“, kassentermin etwa in 11 monaten 😯 ja HALLO, geht’s noch 🙄 (stand heute „privat“ 9.4. also in zweieinhalb wochen, „kasse“ 1.4. aber 2014 ). zusätzlich gibt es eine notfallsprechstunde morgens ab 8 wo die ersten 10 (oder weniger, wird ausgehangen) drankommen, das hatte ich beim bänderriß 2003 und der extremDehnung 2006 natürlich genutzt, aber meine gräten sind ja doch wenn auch fast dauerschmerzend eher chronisch und da hatte ich bisher hemmungen anderen noch mehr leidenden den platz wegzunehmen.
ich bin halt blo[n|e]d, solidarisch, deshalb auch immer noch (techniker)kasse für horrendes geld und wenig leistung.

am 7. war ich morgens früh in SU und früh fertig und parkte neben dem neuen haus (siegburgMED) und faßte allen mut und gute vorsätze zusammen um freundlich zu bleiben aber bestimmt und damit schneller mal einen termin zu bekommen so in 1-2 monaten … und das mädel am empfang bot mir „heute nachmittag 15:45“ an, huch! somit ins büro und früher wieder raus und dann erstmals beim partner, dr.schmähling, statt beim „cheffe“.

der meinte zum onlineportal die terminfreigabe sei doch noch gar nicht freigeschaltet … DAS ist aber nirgends zu erkennen, außer daß einem gesagt wird zur vollen funktionalität müsse man sich anmelden, ja, aber wenn auch ohne termine angeboten werden wie soll man DAS dann erkennen ?

er war aber im übrigen SEHR nett, ist ja selber sportler, hat also verständnis, nur leider — O-ton: „das MUSS ja weh tun“ 👿 das mittelfußgebälk ist halt extrem durchgetreten, das landen auf den mittleren knöchelchen bekommt denen gar nicht, im ultraschall sah man den dunklen rand wo wasser im gelenk ist was da nicht hingehört. nun also der versuch mit neuen SCHMETTERLINGSeinlagen entlastung zu schaffen. erst mal im alltag damit gehen und dran gewöhnen, und dann wieder anlaufen („Sie sollen ja laufen“, ich sag ja, er ist nett), aber ob’s geht wird sich zeigen. die einlagen bekam ich unverhofft schneller als erwartet am nächsten tag, allerdings scheinen sie mir sehr dünn und flupsig, wenig zu merken von, ob sie richtig sind wird sich zeigen. stören tun sie jedenfalls daher nicht.

und nach 10 tagen bin ich dann mal am sonntag eine kleine runde ums dorf getrabt. die war ok, um nicht zu sagen SCHÖÖÖÖÖN weil so lange abstinent. allerdings sind 4,4km nicht sehr ausagekräftig, machmal wenn auch selten war schon vorher der schmerz angekrochen gekommen, diesmal nichts, also vorsichtiger optimismus. on vera meint der frenchman, oder mit dem kaiser … schaun mer mal

schwimmen war ich ja am mittwoch toll, wollte heute noch toller also früher raus aus dem büro und vielleicht endlich mal kurz nach 4 im wasser und dann eine 3 vorne, nicht bei den minuten sondern metern, aber so, s.o., mit kratzKrächz wohl eher nicht 😦

morgen ist dann das 2.mal yoga@DLR. letzte woche zum einstieg kamen wohl nicht alle angemeldeten, ich glaub wir waren so etwa 10 mit EINEM hahn im korb 🙂
nett war’s und ausbaufähig. DAS sollte morgen hoffentlich gehen, wenn ich nicht zu sehr huste+schniefe und die anderen damit störe. yoga hat ja auch was mit ruhe zu tun und JA, ich kann auch ruhig 😉

Advertisements
2 Kommentare
  1. Da macht man was mit als Patient, davon könnte ich auch schon ein Lied singen, was mir alles widerfahren ist hinsichtlich meines Pirifies, aber diese Aufteilung nach privat und kassenärztlich in offizieller Art, das ist ja ein ziemlicher Hammer, kann man dagegen nicht angehen ? Nee, ich glaube nicht – oder doch ?

    Dein Fuß scheint ja wirklich ganz schön lädiert – weißt du, wovon ?

    Gute Besserung auf der ganzen Linie wünscht dir die verschneite Ostsee, es schneit und schneit und schneit, seit froh, dass es bei dir nicht schneit, kannst du auch nicht ausrutschen, sehen wir alles mal positiv – es wird, andere Leute wurden auch wieder fit – du bald auch – ganz sicher – schnief !! 😉

    Gefällt mir

    • Angehen kaum, man kann vermitteln lassen bzw. die Krankenkasse einschalten daß sie einem frühere Termine besorgt aber dann vergrätzt man den Arzt ja auch vielleicht und das sollte ja ein Vertrauensverhältnis sein … und das System ist generell faul wenn man sieht was ein Arzt für welche Behandlung bekommt oder eher nicht (und daher mit jeder Minute Kasse draufzahlt, wie mit den unsäglichen Fallpauschalen!), da muß man schon verstehen wenn der mischen MUSS um über die Runden zu kommen. Wie getippt: der Kompagnon sah das wie ich, das sollte nicht so sein und gar nicht so technisch erscheinen weil nich nicht freigeschaltet, da fehlt ggf. ein Hinweis (wenn ich ihm glauben darf).
      Woher es kommt keine Ahnung, aber nicht vom Laufen, die Probleme hatte ich schon zu Beginn vor rund 12 Jahren (nur nicht so stark) und seither Einlagen und damit recht gute Erfolge, nur eben vor 3 Jahren mal weggelassen in dem irrigen Glauben mit NikeFree und ggf. Vibrams (ganz selten genutzt) barfuß was auftrainieren zu können, nur: ist das Gewölbe erst mal unten zieht man da muskulär nix mehr hoch 😦
      Die hoffnung stirbt zu letzt. Momentan kann mich das Wetter also gar nicht schocken. Wenn es dafür wenn ich wieder laufen könnte besser wäre wäre das (aus meiner Sicht) ein fairer Tausch 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: