chillenXXL

paulaFoto1141heute war ein extrem fauler tag … wie es dazu kam? also erst mal war natürlich das wetter entsprechend 😦
den ganzen tag gab’s mehr oder weniger nieselregen, teils mit schneeflöckchen gemischt die den namen nicht verdienten aber trotzdem keine frühlingslust/-luft verspüren ließen.

gestern waren wir noch mal mit paula draußen gewesen, im trockenen. paulaFoto1142da hat sie sich einen plan gemacht, hinter dem haus, vorsichtig am zaun vom hühnerhof des nachbarn, auch mal kurz durch die hecke in seinen garten spinxend, aber dann brav wieder retour und rein.

und dann kam der abend mit seiner dunkelheit. und wir gönnten uns im landhaus (300m fußweg 😉 ) eine leckere forelle bzw. balkanleber. und als wir heimkamen gegen neun war keiner mehr da!

die kellertüre (mit klappe die ja aber wilma wohl noch nicht kann) die nicht richtig schließt, bisher aber gehalten hatte, stand offen. damit war der weg frei durch das garagenloch.
und  die damens waren — op jück 😯

wir sind dann natürlich erst mal rund ums haus gewandert, rufend, paula kam sehr schnell an auf die fensterbank außen und auch rein und wieder raus, wilma blieb verschwunden.

wir suchten schließlich zu viert überall, denn der herr mika ließ sich natürlich nicht nehmen mit der nase dabei zu sein.

irgendwann guckte mika mal intensiv von der terrasse runter auf den platz vor carport/garage. ich ging raus, paula rannte highspeed hoch zu den teichen, wilma hinterher, also wenigstens wieder auf dem richtigen grundstück in der nähe der mama 💡 dann waren sie wieder einzeln unterwegs, aber nach einer weile wurde wilma im keller gesichtet und war wieder weg und wieder da und drin und wir machten unten die türe zu und gingen ins bett und ich komm schon ganz durcheinander wer nun wann wo war und welche türe auf+zu, jedenfalls fand ich irgendwann um drei nochmal runtergehend auch paula schlummernd vor dem (kalten) ofen im sessel.

morgens früh rief rolf sie aus dem garten zum essen, da war sie schon wieder unterwegs gewesen 🙂

danach waren beide TIERISCH MÜDE von allen abenteuern, wilma hatte inzwischen schon stundenlang oben auf (dem ikea holzschalenschwingsessel) poeng gepennt. paula schlief dann heute den ganzen tag oben, wilma unten, zuerst auf der couch, das sah dann so aus

wilmaCollage20130310nach dieser schmusepennOrgie zog sie noch eine ganze weile auf die fensterbank

wilmaFoto1163Foto1165während mika danaben lag und später vor den ofen auf meine beine zog.
ja so war’s. das wochenende. erst aufregend. dann supererholsam.
jetzt hängen schon wieder drei hier auf fensterbank, couch und in meinem nacken auf dem sessel, sieht nicht so aus als wollte jemand dringend raus, kann man ja verstehen, irgendwie.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: