wilmasBlog

mama is ne doooooofe kuh 👿 paulaWilmaKatzenhausFoto1118man kann zwar herrlich mit ihr spielen, am sonntag nachmittag zum beispiel gemeinsames katzenbaumhausbesetzen, aber in letzter zeit is sie ja „nie“ da 😯

die hat den schlüssel zu dem komischen plastikteil in der flurtüre und nimmt mich nie mit durch das loch 😦 statt dessen pennt sie stunde um stunde irgendwo anders im haus und ich bin hier alleine 😥 .

naja, so ganz alleine auch nicht. gestern war da wieder dieser langhaarige mäusejäger und hat sogar ein bischen nachlaufen gespielt mit mir. und hat danach an der ecke vom sessel mit der überhängenden decke gekämpft — soooo toll hab ich das bisher noch nicht hinbekommen, da kann ich noch was lernen!

später war die frau da die sie ratze nennen und ich hab ganz vergessen daß ich ja eigentlich angst vor ihr hatte und wir haben GANZ TOLL GESCHMUST 🙂

und dann hab ich gut schlafen, die dritte nacht schon alleine, morgens kam mama aber früh mit dem mann der glaub ich auch rolf heißt aber ein anderer ist als der mann vorher in dem haus (wo so viel krach von so vielen stinkigen hunden war und die 3 fetten alten bauernhofkatzen die besten plätze auf den schränken belegten) runter und hat wieder mit mir gespielt. und dann fuhrt der mann zur arbeit und mama ging wieder hoch und ich guckte ein bischen aus dem fenster und hab ganz aus versehen nochmal ein bischen mit der frau auf der couch beim teetrinken&zeitunglesen geschmust und dann murmelte die frau was von „ich lauf mal eine runde vor der arbeit …“ und dann war da wieder der tolle kerl und wir haben einen gemütlichen dienstagmorgenschlaf begonnen:

wilmaMikaMorgenschlafFoto1123wenn mir jetzt noch jemand erklärt wie das mit dem „draußen“ funktioniert von dem alle immerfort reden … dann ist das leben perfekt! dann braucht die frau auch kein klo mehr sauber zu machen und neues streu zu kaufen. aber damit hat sie gestern der mama eine riesen freude gemacht. die stellt sich ja manchmal ein bischen an — sooooo schlimm fand ich jetzt diese holzröllchen auch nicht, aber mama suchte immer irgendwo eimer oder korb oder zeitungsstapel und ging nur im notfall aufs klo oder wenn jemand zuguckte. dann kam die frau mit einer tüte herrlichstem grauen sand genau so wie im alten krachhaus vorher, eingefüllt, mama draufgesetzt, pssssssscccccchhhhhhhhhhhhhhh wie wenn man den wasserhahn aufdreht. wir haben alle gelacht 😆 und uns gefreut 🙂 mama vor allem, weil der druck weg war!

ich bin mal sehr gespannt wie das hier weitergeht. jedenfalls sieht es aus den fenstern vorne und hinten so aus als könnte man ganz toll spielen. wenn man denn mal durch das glas käme.

Advertisements
1 Kommentar
  1. Jana sagte:

    Sehr schön … so ’ne Eingewöhnungsphase mussten wir im August machen … so manches kommt mir bekannt vor … 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: