paula&wilma=rasselbande

paula LERNT klappe war vorgestern. paula KANN klappe gilt seit gestern 🙂 aber der reihe nach … am freitag war mein zweiter resturlaubstag mit den neuen monstern.

paulaWilmaCollage20130301_1paula war morgens der weg ins haus eröffnet worden, noch mit tür öffnen. irgendwann kam sie dann auch wieder runter und verbrachte erneut extra reingelassen einige zeit mit töchterchen, vorzugsweise gemeinsam vor dem ofen, wo es galt ein paar käfer zu jagen die sich im holz versteckt und damit ins haus „geschlichen“ hatten. stand heute haben wir schon 4 rausgeworfen!

paulaWilmaCollage20130301_2paulaSpaghettiFoto1084abends gab es dann spaghetti carbonara, nicht das unsägliche wegschwimmende gedönse aus flüssiger sahne, wie es in „deutschen“ pizzerien üblich ist, sondern so richtig (nord 🙄 -) italienisch nach köhlerart: zum cross gebratenen durchwachsenen speck einen schuß sahne und viel frisch geriebenen muskat, aber vor allem eier die gestockt sein sollen ❗

danach war putzorgie auf der couch, paula ist eine GUTE mama auch wenn sie sich gerne mal ohne das küken in ruhe erholt.

mikaTeichEisFoto1094gestern morgen war die nacht erneut recht kurz (da ich um 9 frisörtermin hatte war das nicht sooo schlimm) und ich hab um 20nach7 schallend gelacht als ich unseren „jesus“ übers wasser gehen sah. NOCH trug die dünne eisschicht die 5,5kg auch wenn am rand schon offen war und daher die pfoten in einer dünnen pfütze standen, aber irgendwas war halt so verlockend daß der herr da nicht widerstehen konnte. irgendwann ging die klappe, alle anderen kandidaten waren definitiv unbeteiligt, paula war erstmals SELBSTÄNDIG rausgewandert 💡 … und oben bei rolf im zimmer verschwunden für ein erholsames nickerchen 😉

später kam dann ja die sonne raus, wir dachten die dame will sicher gerne endlich mal den garten kennenlernen, aber pustekuchen. haustüre aufgemacht, gelockt, paula kurz auf der türschwelle, der nachbar geht über den hof UND TSCHÜSS ab nach oben 🙂 wir haben alle lange schmale grundstücke grob 20*60m daher sind an den häuserseiten nicht viele meter luft, vorne und vor allem hinten (weil ohne verkehr bei uns katzentechnisch beliebter) ist aber viel garten zum erforschen, wir wollten ihr das gerne gönnen aber natürlich nicht zwangsweise (wohlmöglich auf dem arm rausgetragen :evil:)

2.versuch: wir setzen uns vor die küche auf die terrasse auf paolo und lassen die küchentür offen … paula kommt und guckt erstaunt an der schwelle daß da auf einmal kein glas im weg ist, lucky der nachbarssohn ruft irgendwas zu papa und ab ist paula durch die katzenklappe wieder hoch in den ersten stock 🙂 na dann, sie MUSS ja nicht, lieber so, vorsichtig, als ohne kopf und verstand losrennen und dann nicht mehr wissen wo man zu hause ist!

wilmaFoto1097heute am sonntagmorgen war es wieder früh daß uns nix mehr im bett hielt. mika hatte etliche stunden seine schmuseeinheiten in selbigem genossen, paula war wenige minuten nach mir klappKlapp hochgekommen und hatte sich dann einige zeit auf dem schränkchen im schlafzimmer zusammengerollt, irgendwann waren alle verschwunden. wir waren um 6 wach und sind runter um uns das kavalleriespiel wieder zu gönnen, diesmal etwas verhaltener, zu interessant waren für beide damen die blicke von den fensterbänken. sobald ein wenig dämmerung da war hab ich wilma beim blick nach hinten festgehalten.

alles in allem ist inzwischen so viel zu erforschen gewesen daß man ab+zu rechtschaffen müde ist und paula sucht sich dann gerne plätzchen oben bei rolf, mal im regal, aber inzwischen dann auch auf dem fußbänkchen neben seinen beinen

paulaFoto1100wilma kann ja noch nicht klappe und wohnt daher noch komplett unten aber traut sich auch zunehmen schneller wieder aus ihrem bücherregalversteckt wenn jemand kam und pennt inzwischen auch schon mal im „offenen“ wenn es ruhig genug ist. während ich dies tippe liegt paula neben meinen beinen vor dem ofen, wilma als schnecke auf der couch, der versuch (rechts) sich hinter die decke zu verkrümeln hatte gestern auf dem sessel geklappt, auf der couch heute nicht, aber hauptsache gemütlich kuschelig

wilmaCollage20130303bleibt noch nachzutragen wie sich das dreiecksverhältnis entwickelt …

nachdem nun die stahltür unten wieder offensteht und damit der weg frei durch die garage rauszugehen, da wir paula für vorsichtig genug halten das wenn entdeckt in ruhe zu erkunden, was sich da durch die 2. klappe in der kellertüre an neuer welt eröffnet, und da wilma diese wege alle noch nicht klappentechnisch beherrscht, ist mikas laune schon besser geworden.

solange die damen einzeln auftreten was dank paulas vorliebe für den 1.stock momentan häufiger der fall ist, fühlt er sich wohl auch nicht zu sehr unter zugzwang. und das küken steht definitiv voll auf den langhaarijeMäusejäjer. heute nachmittag lag er lange auf meinem schoß vor dem ofen, sie in meinem rücken in einer gymnastikrolle, als er dann zwecks abkühlung ins katzenhaus verschwand kam wilma raus und erkundete ihn aus der nähe

wilmaMikaCollage20130303der beginn einer (hoffentlich) langen freundschaft?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: