McDoof

es gibt so tage … da brennt nicht mal benzin … war früher ein spruch der desöfteren in den forenbeiträgen auf lauftipps zu lesen war. mittwoch war so ein bisschen einer 😦

dienstag abend war ich früher zu hause wegen angekündigter technischer wartungsbedingter ausfallzeit, und da ich eh nicht so gerne abends laufe gab es dann gar keinen grund später nochmal zum LT nach hennef zu fahren sondern ich bin in der fast schon vollkommenen abenddämmerung gegen sechs die asphaltrunde getrabt, gegen den uhrzeigersinn, einigermaßen fröhlich (also eigentlich ok, nur halt nicht meine biorhytmische laufzeit).

mittwoch früh bin ich dann dieselbe runde andersrum eine minute schneller in der beginnenden morgendämmerung gegen halb acht gelaufen, um klassen fröhlicher weil morgenläufe, sofern ich denn aus dem bett komme, liebend 🙂

da ich das nüchtern tue und aber man ja nun doch das frühstück ehren soll (und ich es auch gerne tue) bin ich auf dem weg ins büro bei McD am hossenberg vorbei den es dort seit ein paar monaten (ggf. auch schon ein jahr oder länger) gibt und auf den ich ab+zu auch lust habe.

normalerweise geh ich rein. dann seh ich was es so gibt und nehme morgens einen eimuffin und einen lattemacchiato … da sie ja aber auch ein driveIn haben dachte ich mir „was soll’s, fährste da rum, bestellst und nimmst mit ohne auszusteigen, dazu ist das ja da. :idea:“
ich orderte also einen eggMcMuffin und einen großen Latte. der angesagte preis wunderte mich ein wenig (2,99 € ?) da ich bisher immer weniger gezahlt hatte (2,39? 2,59??) an der kasse kam dann die erleuchtung: es gibt einen EggMcMuffin und einen McMuffinBacon&Egg (DEN liebe ich und esse ihn IMMER was der kassierer zwar nicht wußte aber das mädel an der ausgabe vermutlich schon).

DEN gibt es in Kombi mit dem Latte billiger. weniger ist also mehr bzw. mehr kostet weniger !? 😯

MEIN FEHLER, logisch, blo[e|n]d, aber kein guter mäccesService, den hätten sie mir ja auch stornieren und anderes geben können, (war eingepackt nicht angefaßt weiterverkaufbar…) auf meine verwirrung und frustgerede reagierend.
da hätten sie nur (ein paar cent) weniger umsatz gemacht, aber mir eine große freude und mich ggf. noch öfter gesehen, so werde ich es mir aus frackigkeit mindestens einmal verkneifen 👿 weil ich STINKIG war die ganze fahrt.

abends dann war schwimmen, das wasser nutzbar also nicht zu voll, aber die ratze GROTTIG schlecht (zum einleitenden satz passend), 1500m in insgesamt 37:xy netto, aber davon die ersten 1000m brust am stück ne minute langsamer als letzte woche wo ich quasi durchs wasser „flog“, danach ein paar mal 100m kraul und dann hab ich’s aufgegeben obwohl noch ne viertelstunde zeit war.

ich weiß daß nicht jeder tag gleich ist … immerhin war DAS diesmal billiger:
ich habe mir eine vorteilskarte gegönnt die 15% ersparnis bringt. da der spättarif eh schon mal 10% rabatt gibt (von 4 auf 3,60) hab ich dann noch 3,06 gezahlt ab karte. nun muß ich „nur“ noch die restlichen 66,94€ abschwimmen, also 22mal (incl. ein paar ct bares) aber da das nicht an dieses jahr gebunden ist und das selbige ja auch noch sehr lang ist sollte das klappen und zieht einen ja auch zu einer gewissen regelmäßigkeit, was nicht von schaden ist. sie gilt zudem auch in anderen kölner bädern. die sind aber teils auch teurer (zündorf z.b.) und alle ein bisschen weiter weg.

gesternpeterchenFoto0954 bin ich dann auch morgens vor der arbeit getrabt, ähnlich lang aber zur abwechslung mal wieder durch den wald, was auch schöner war und gut weil später ja regen kam . . .

noch später, also zu hause, kam besuch. ich saß da abends so in der küche als der mika „klopfte“ und rein wollte, kurz danach sich aber wieder umdrehte und rausguckte. da hörte ich ein leises maunzen, und da stand er … vermutlich peterchen, der verehrer von emma, der die vor 2 jahren noch anhimmelte aber seit unser alter kater tarzan nicht mehr war (und statt dessen der junge starke langhaarige mäusejäger das revier verteidigte) sich SEHR selten gezeigt hatte. daß der nun so dicht (zwar außen aber recht frech) da präsenz zeigte und quasie „eine welle machte“ ließ mich schon ahnen daß er nun irgendwie mutiger geworden war.

er kommt aus dem haushalt 2 grundstücke weiter wo bis vor einem halben jahr unser halber kater rocky hin gehörte der sich immer „sehr gut“ mit mika gezankt hatte (und gegen den vorher der alte herr tarzan keine schnitte mehr hatte) den wir aber leider im sommer an einen krebs verloren hatte.

mir schwante also schon daß die nacht ggf. unruhig werden würde und genau so kam’s, gegen 2 uhr lautes jaulen, die herren hatten sich IM haus getroffen. ich ging runter woraufhin sie beide aus der garage verschwanden und als ich dann oben auf der terrasse nochmal nachforschte jaulten sie schon 50m weiter östlich bei peterchen zu hause, der war wohl heimgerannt und mika hinterher *ggg*

wir haben schon länger in den letzten wochen bemerkt, daß ab+zu mehr gefressen wird und auch reste verschwinden die unsere nicht mehr wollten. ab+zu schoß auch jemand aufgeschrecktes aus der garage oder neulich die kellertreppe rundter als ich zur haustür reinkam. aber der/die war dunkel/graugeschmitzt, definitiv kein schneeweißer kater. süchterscheid lebt 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: