100m in 4min

nein, da hab ich keine 0 vergessen, auch wenn das bei einer sportabzeichen2000m-zeit von 9:45 noch drin sein könnte. aber so wie im titel ist das der unterschied zwischen abendlichem lauftreff und dem morgendlichen genuß 😯
gestern abend 19:00 in hennef war’s also die flache asphlatierte „anfänger“runde, mal wieder ohne echte anfänger. oft wird das als warmlaufrunde genutzt von denen die früh genug da sind vor dem eigentlichen treff um halb acht, oder auch nach dem motto „heute sind wir faul und machen nur die kurze runde„.
das sind 4,35km ab jaja, über den horstmannsteg, durch allner und an der schloßmauer entlang zur siegbrücke, durch die weiden zurück zum treffpunkt.
gestern waren es 27:58 und saison“best“zeit, nicht weit entfernt von der streckenbest, allerdings laufen wir da ja nur im dunklen, also herbstwinterfrühling bis es wieder hell genug ist für den geisteringerwald.

heute morgen um viertel nach sieben in süchterscheid standen die kühe im morgendunst und die ratze trabte im leichten frost. billiglangarm, kurzarmfirmenlauffinisher und dünnes langarmodlo, handschuhe, ronocapri und wrightsocks in mizuniInspire. aus dem dorf den berg rauf, durch den wald leicht runter und wieder rauf und leicht runter und nochmal rauf.
nach der straßenquerung ein kurzer schwatz mit patrick+ulla mit 4beinern hanka ♀ und lucky ♂, ich war froh den alten herrn noch mal zu sehen, das wird nicht mehr lange der fall sein fürchten wir.
nach dem queren der landstraße ist man oben und es geht nur noch ein bischen raschelnd wellig durch den wald und dann im dorf wieder runter und heim. insgesamt brauchte ich heute mal 31:59 für die 4,45km und es war natürlich ganz anders als am vorabend, aber immer gleich wär ja auch nicht gut. immerhin steht da die absolute bestzeit unter der von der allnerrunde und das trotz der berge, da geht also noch was in allner, wenn ich nur mal lust hätte abends so richtig zu rennen 😉

oben stehen sie vor dem laufen, die sonne gab schon ein bischen mehr licht kurz vor acht als ich zurück war und nach dem duschen war es dann richtig hell um halb neun vor dem aufbruch zur arbeit.
ich liebe diese morgenläufe!

fototechnisch komm ich „groß raus“. ein foto von der sonntagswanderung (das nicht im blog war) war heute in der zeitung, nachdem der rheinsieganzeiger es gestern schon als facebooktitelbild aktiviert hatte 🙂

Advertisements
4 Kommentare
  1. Kühe haben auch was – besonders von der Ferne !! 😉

    Rennst du eigentlich immer irgendwelchen Zeiten nach – bist du noch nicht aus dem Alter raus ??? 😉

    Gefällt mir

    • Nicht „immer“, sogar immer seltener, aber deshalb freu ich mich immer wieder wenn ich dann doch noch mal eine „knacke“. Eine alte Knackerin bin ich aber noch lange nicht (hoffentlich)! Und ich schimpfe ja jedes mal was die so „Anfängerlauftreff“ nennen die halbe Stunde vor dem normalen (mit Zeiten sub6:30), aber solange keine echten da sind, d.h. ich die Pappenheimer kenne und einschätzen kann (daß die alle alte genug sind . . .) nehm ich es halt als „Tempotraining“ 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: