wasserBall

nein, ich hab mir keine neue sportart gesucht. aber das heute für fast eine stunde unterbrochene EMspiel ukraine:frankreich, in dem dann letztlich leider 1 tor zu viel fiel, so daß ich aktuell mit einem punkt nicht mehr geteilte erste sondern auf dem 2.platz im abteilungstipp bin, steht pate für den titel.

und es faßt zusammen was ich gestern und heute sportlich „geleistet“ habe.

gestern war ich den ganzen tag im maritim auf einer DOAG-konferenz, sowas ist nett zur abwechslung bis auf das ewig drin im haus sitzen und nicht an die frische luft kommen, noch weniger als an normalen arbeitstagen, da ja sogar der weg in die kantine wegfiel.

da es nicht bis in die nacht dauerte bin ich hinterher ins römerbad ins 50er becken gestiegen. aber da hatte ich einen grottigen tag, überhaupt kein wassergefühl, eher nur ständige luft“not“, obwohl ich mir schon abwechselnd kraul- und brustbahn gönnte. letztlich hab ich mir 1400m in unterirdischen 36:09 geleistet, in 500+500+200+200 (die letzten beiden sogar KBBB), die einzelnen 100er-zeiten sind nicht erwähnenswert.

heute konnte ich mich dann zu garnichts mehr richtig aufraffen, fast wär ich im aggua mal zu einer wiedergutmachung ins wasser gegangen, aber dann hab ich irgendwie ortsausgang troisdorf in einer baustelle die abzweigung verpaßt (ich war noch nie da) und zum drehen konnte ich mich schon nicht mehr überwinden . . . *schäm*.

somit blieb dann nur mich der völlerei hinzugeben: erst kartoffelsalat vom wochenende (nicht mayonnaise sondern nur specköldressing-haltbarer) mit fleischwurststücken, harten eiern und ein paar käsewürfeln aufgebrezelt und später dann mal wieder eine tüte lieblingschips auf der couch beim fußballgucken … und dabei wieder igelball.

DA lief’s heute besser als montag, denn ich hab zigmal geschafft das teil hochzuheben, nicht nur mit rechts sondern sogar besser mit links, dem eigentlich maladeren fuß, hier der „beweis“:

am wochenende muß aber nun definitiv mehr aktiver sport her, wetter egal, vermutlich morgen rad, eventuell mit vorher was schwimmen, und sonntag dann was längeres laufen. zum europawochelauf kann ich mich nicht so recht durchringen, bin ein bischen wettkampfmüde scheint mir. dabei war der lauftreff am dienstag recht nett, nach anfänglicher schwerfälligkeit (je länger ich laufe desto länger brauch ich oft, vor allem abends, um reinzukommen) auf anderthalb runden trimmpfad vor der zeit lief’s den berg rauf nach rott ok und nett im kleinen grüppchen und am ende hab ich eine heftige aufholjagd gestartet um die enteilten rolf+frank noch einzuholen, heftig auch weil ein wenig spät beschlossen. hat grad noch geklappt UND spaß gemacht 😉

keinen spaß macht die in dieser sekunde erzielte englische führung zum 2:3, ich hab unentschieden getippt, so wird das nix . . . 😦

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: