vorgestern aua gestern würg

aber bevor sich wer sorgen macht … beides halb so schlimm 🙂

vorgestern war es ja wider erwarten nochmal RICHTIG warm abends, da bin ich also auf dem heimweg umgezogen in den wald gefahren um die neue streckenführung am RUHEWALD im geistingerwald zu inspizieren. das ist die sommerlaufstrecke des lauftreff hennef auf die wir am 17.4. wieder „umschalten“. im winter laufen wir auf dem trittsicheren siegdamm oder asphaltstrecken am allnersee und in citynähe damit (trotz lampen auf dem kopf) nicht jede woche jemand schwätzend unaufmerksam umknickt und dann ne weile ausfällt. ich persönlich lauf ja an „jedem ort zu jeder tages- und nachtzeit“, aber in der gruppe ist das durchaus nicht trivial und hat sich deshalb so sehr bewährt.

nun also dienstag seit langem mal wieder um viertel nach sechs am wanderparkplatz, und tatsächlich, die lange gerade und der schönste berg hoch richtung haus ölgarten sind nun von 1-1,50m welligem lehm/waldboden zu >3m breiter schotterautobahn mutiert, vermutlich damit die bestatter mit ihren autos da her kommen. das mußte wohl so sein, ist aber trotzdem ein wenig schade. den RUHEwald hab ich gar nicht entdecken können, also die konkrete lage der stelle an der dann bestattet wird, was ich im übrigen eine sehr gute idee finde und auch für mich bitte zu beachten im fall der fälle!

da es so warm war hab ich zum 2.mal dieses frühjahr die ganz kurze brookshose aus dem testpaket angezogen. für die waren die 8,5km aber zu viel, d.h. meine inneren OS haben gegen ende doch ziemlich gelitten … die brauchen immer eine weile zum eingewöhnen/hornhaut bilden. dank arnikasalbe tut’s nun aber nicht mehr weh, zumal ich ja auch sehr gerne in capri laufe die das schmerzfrei bedeckt.

gestern rief mein holder mittags an ob wir abends das endlich wieder eröffnete landhaus süchterscheid heimsuchen wollten, ich hatte nur ein dünnes rindfleischsüppchen (mit gemüse+nudeln aber nicht wirklich mächtig) in der kantine gegessen, das paßte. um das schlechte gewissen ob der doch inzwischen zugenommenen kilos ein wenig zu besänftigen bin ich dann nach der arbeit vor dem essengehen noch eben eine runde (4,45km 30min was flotter als die letzten rekonvaleszenten tage) gelaufen, nur um hinterher beim ausziehen meines rechten axiom LAUT ZU FLUCHEN 

da hatte ich morgens eine maus mit sonstigen überresten von trockenfutter etc von der kellertreppe gewischt, aber unser lieber mika (den ich stark im verdacht habe, weil emma zwar öfter mal kotzt aber nie mit maus) hatte wohl eine ladung auch genau im schuh platziert 

(die laufschuhe stehen stufe für stufe die ganze treppenkante runter ;-)) GAAAAAANZ TOLL. war zwar nicht viel, aber genug MATSCH daß ich den schuh heftigst unter wasser setzen mußte. der trocknet jetzt nebst einlage im heizungskeller (hab ja genug). ich hab ihn trotzdem lieb (sowohl den axiom als auch den mika !)

das essen war übrigens lecker aber für abends eigentlich zu viel, PAPPSATT. unser zuletzt beim früheren tollen pächter desöfteren praktiziertes verfahren „heimkommen/kühlschranktür-auf/kühlschranktür-zu/landhausgehen“ müssen wir unbedingt überdenken. 3-5kg MÜSSEN runter. ich hab ernsthaft bedenken morgen noch in die lederkombi reinzukommen bei der fazersaisoninbetriebnahme (muß im april zum TÜV). und mit der textilkombi fahr ich nur im regen gerne (und nicht wirklich), die rutscht irgendwie so komisch auf der sitzbank, das ist mir immer etwas ungeheuer, bin halt mehr lederfetischistin *gggg*.

Advertisements
1 Kommentar
  1. Hach, was hab ich das vermisst! Die Ratze läuft wieder :D.

    Das hört sich so an, als hätte Dir die Laufpause ganz gut getan und Du jetzt wieder voll lospowern kannst. Viel Spaß dabei, ob mit oder ohne verdaute Maus im Schuh….

    Meine Kilos hatte ich nach Weihnachten endlich wieder runter, aber dank Geburtstagskuchen, der viel zu viel war und hier noch ein paar Tage rumstand bis er dann endlich aufgeputzt war, hab ich sie jetzt wieder drauf. Tja, gut, dass ich keinen Marathon laufe, so muss ich die Kilos nächste Woche nur 21 km durch Wien tragen. (Hoffentlich verfalle ich nicht vorher noch den Mehlspeisen und der Sachertorte in den Kaffeehäusern, dann wird es noch schwerer…)

    Dann wünsch ich heute auch noch viel Spaß in Leder auf der Fazer und bin gespannt, obs denn gepasst hat.

    LG, Mary

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: