suppenzeit

es ist zwar noch ein unglaublich milder herbst aber trotzdem kommt schon lust auf winteressen bei mir auf. deshalb hab ich ende der vorwoche im bioladen im dorf schon mal ein paar pastinaken gekauft (und im stoffbeutel auf der terrasse über’s wochenende gelagert). daraus hab ich uns heute eine schöne suppe zubereitet:


5 pastinaken (750g gewicht geschält kleingeschnitten) wurden mit 1l wasser eine gute halbe stunde gekocht, 2 radieschen die mir der hans „für Dich und Deinen mann je eins“ geschenkt hatte hab ich auch reingeschnippelt zwecks „gschmackigkeit“.

während des köchelns hab ich ein paar alte braune champignons in olivenöl mit ein bischen knoblauch kross gebraten und grana padano gerieben, eine gute portion fein und noch ein bischen grober geraspelt für’s auge für oben drauf

das gemüse hab ich dann durch die flotte lotte passiert und einen halben liter wasser-weißwein-mix mit ein bischen gewürzen aufgekocht und das pürree reingegeben, verrührt mit frischer petersilie und etwas scharfem öl abgeschmeckt, fertig

garniert wurde dann mit dem rest petersilie, den pilzen und dem groben käse

während das ganze vor sich hinköchelte hab ich schon mal winter „gespielt“ mit ofen und kerzenlicht und weiter in „garou“ geschwelgt.

das ist wieder eine wunderbare geschichte, weniger der reine krimi als die beschreibung der schafsdenkweise.

so könnte es in der tat sein, weiß man’s denn?

und demnächst, wenn man im dunkel nix mehr im garten tun kann und die abende lang und länger werden, fang ich mal den nächsten kleinformatigen pulli an. irgendwer braucht sicher noch mal einen, frau kennt schließlich nicht nur leute im eigenen alter. die am 8.11.2011 geborene amalia, tochter eines guten lauffreundes, wurde jedenfalls am freitag hiermit beschenkt:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: