voller ehren

angestupst durch den blog von Co-Messie Bernd der (mit mir und anderen als Messenger of Run Happy die aktuelle kollektion von Brooks testet und) heute meinte „Es wird Zeit für eine Wall of Fame“ fiel mir ein, daß ich mir langsam mal gedanken machen muß, was aus meiner medaillensammlung wird …

derzeit hängen die sonderlocken in gestalt der lebkuchen, erst rund und ab dem dritten jahr in herzform, vom rheinhöhenlauf (HM ende september) im schlafzimmer, da hängen sie gut. andere mitläufer berichteten sie hätten sie gegessen, das könnte ich NIE und NIMMER 😦

aber alles andere aus blech in diversen farben und formen kam sukzessive ab 2002 an das fette dreiadrige kabel im unteren badezimmer.

das ist erstaunlich stabil, ich wundere mich bei jedem neuzugang, daß es hält.

aber das soll nun wirklich dieses jahr mal einzug in einen spiegelschrank finden um seiner eigentlichen bestimmung nachzukommen, also die dortige stromversorgung zu gewährleisten!

gesucht ist also ein neuer platz wo sie nicht völlig verschwinden, sich aber auch nicht zu angeberisch breitmachen.

das projekt „treppenhaus-renovierung“ dümpelt auch noch so vor sich hin.

vielleicht wäre da danach irgendwo eine ecke wo man was hinhängen könnte, aber ich bin da noch sehr unentschlossen.

na ja, das ganze ist kein wirkliches problem, sooo viele medaillen kommen nicht dazu zur zeit.

letztes jahr hatte ich (nach dem rekordjahr 2009 mit 5) gar keinen marathon, dieses bisher auch nicht. für den kölle-ausstieg zur halbzeit gab’s ja nix (das ist ok), mit etwas glück und willigen füßen kommt vielleicht doch noch der 7gebirgsM, aber ansonsten schlägt 2011 als weiteres „schlechtes“ jahr mit schmuck nur vom hermannslauf im april, dem HM in LEV im juni, den 10 meilen von köln ende juli und dem drachen vor zweieinhalb wochen zu buche.

meine ersten urkunden habe ich in klarsichthüllen abgeheftet, im laufe der zeit aber gar nicht mehr alle mitgenommen/ausgedruckt. wenn doch dann hab ich sie eher in DinA5 passend gedruckt und in meine küchenkladde/lauftagebuch (von quint buchholz mit ein paar schönen zeichnungen) geklebt.
die hat 2 seiten pro woche und ein paar zusätzliche freie blätter zwischen den monaten und dahinter, da paßt sowas zeitnah dazu zu ein paar fotos und zeiten, das reicht mir.

Advertisements
6 Kommentare
  1. Also, so wie sie jetzt da herum bambeln können sie natürlich nicht bleiben. Meine habe ich an einen langen Stab, der horizontal an der Wand befestigt ist, gehängt, es sind mittlerweile so viele, dass der Stab zu brechen droht, aber sie sind gut verteilt eine Augenweide und ein schöner Wandschmuck.

    Auch im Treppenhaus hatte ich sie schon “ erhängt „, bis es zu viele waren.

    Urkunden sammle ich auch schon lange nicht mehr, ich habe ein paar aus meinen Anfangszeiten, sonst nix.

    Na denn, viel Spaß beim Neugestalten ! 8)

    Gefällt mir

  2. Thestral sagte:

    Medaillen gibt es hier in der Gegend relativ selten, meistens nur Urkunden.
    Ich habe mir eine Wand reserviert, da haben 20 Urkunden in Bilderrahmen Platz. Gab es noch eine Medaille dazu, dann kommt die zur passenden Urkunde.
    Natürlich herrscht ein großer Kampf unter den Urkunden um einen Platz an der Wand 😉 .
    Der Rest wird nämlich schnöde in einem Ordner gesammelt.

    Gutes Gelingen bei der Umgestaltung 🙂 !

    Gefällt mir

  3. Also die Medaillen haben bei dir schon ein trostloses Dasein…

    Ich würde mit meinen Marathon-Medaillen, falls ich mal welche erlaufe, protzen. Es kann ruhig jeder wissen, was ich für ein toller bin – Nein Witz. Ich wäre einfach stolz über das erreichte.

    Bei deiner Anzahl ist es aber schon schwierig. An deiner Stelle würde ich einen schönen Platz für die 5 schönsten, wichtigsten, schwersten oder… herrichten und die anderen in einem Ordner mit den Urkunden aufheben.

    Sport frei!
    Thomas

    Gefällt mir

    • naja, trostlos ist es ja nicht gerade da das das hauptbad ist also das wo auch die gäste reinkommen und damit werden sie ja „andauernd“ gesehen, ich freu mich auch immer wieder drüber
      das mit den 5 ehrenplätzen ist aber trotzdem eine gute idee, ich denk ich werde das mischen, also im irgendwann (bald) mal renovierten treppenhaus in eine ecke 1-2 haken für die große masse (ähnlich wie jetzt aufeinander) und daneben ggf. noch ein paar exklusiv herausgehängte
      oder thematisch „alle hermänner zusammen“ und „alle siebengebirge“ …
      danke für alle ideen und lesezeitopferung bisher 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: